Hello 2018!

H E Y  Z U S A M M E N!

ich hoffe, ihr seid alle gut in das neue Jahr gerutscht und hattet einen tollen Jahreswechsel mit lauter lieben Menschen um euch!!! Ich wünsche es euch jedenfalls – und mehr noch – ich wünsche euch ein Jahr voller toller neuer Erlebnisse und ganz viel positiver Energie.

Ich verkneife mir an dieser Stelle einen ausschweifenden Rückblick auf 2017, denn um ehrlich zu sein, war ich zum Jahresende doch recht glücklich darüber, dass sich dieser Kreis aus 365 Tagen schließen würde und ich Gelegenheit haben würde, das Zählen von vorn zu beginnen. 2017 war irgendwie einfach nicht mein Jahr und – ja, ich gestehe es – eigentlich war ich auch nicht besonders motiviert, was 2018 anbelangt. Doch nanu! Irgendein Schalter hat sich umgelegt in meinem Kopf und ich fühle mich gerade einfach unfassbar motiviert und so belastbarer wie schon lang nicht mehr.

Möglicherweise liegt es an diesem ganz anderen Silvester, welches ich in einem Flugzeug verbracht habe, das mich am 31.12.2017 von Miami/ Florida zurück nach Deutschland manövrierte. Ab Minute 1 dieses Fluges überkam mich ein Schub an Produktivität und Planungslust, die erst recht in Gang kamen, als ich wegen gefühlt fortwährender Turbulenzen einfach nicht besonders gut schlafen konnte. Ich schnappte mir – seit Ewigkeiten vorgenommen und nie gemacht – mein Handy und sortierte in meinen Kontakten herum (und nicht nur ‚herum‘ sondern und vor allem auch AUS!) – oups und tschüssi, wie der Sachse in mir lächelnd sagt. Ich füllte meinen nagelneuen, tags zuvor geshoppten Jahresplaner 2018 aus und wusste, dieses Jahr wird meins! Ich möchte reisen, neue Orte sehen und mich ausschließlich mit lieben Menschen umgeben!

#positivevibesonly

Die letzten beiden Jahre – vor allem aber das vergangene – haben mir einfach immer wieder gezeigt, dass es wichtig ist, sich mit Menschen zu umgeben, die dich nehmen, wie du bist und dich als Person zu schätzen wissen. Kein Fake mehr bitte! Zumindest nicht für mich! Und genauso wichtig ist es auch, den Leuten, die du gern hast, zu zeigen, dass sie dir wichtig sind und du dir gern Zeit für sie nimmst. Das möchte ich besser machen. Ich lasse mich gern mal von meinem durchaus stressigen Job auffressen und lasse mir die Motivation für schöne persönliche Dinge rauben. Damit muss Schluss sein, denn ich möchte ungern Menschen zurückweisen, die es gut mit mir meinen.

Auch hier auf dem Blog muss sich ein bisschen was ändern. Ich merke, dass es mir unmöglich ist auf regelmäßiger Basis DIYs zu posten, weil ich dazu Ruhe brauche und einen freien Kopf. Und den habe ich einfach nicht immer. Es ärgert mich aber eben auch, dass dann so lange Lücken hier entstehen und deswegen komme ich nun mit folgendem Vorschlag und brauche dazu eure Meinung. . .

img_0873

Ich bin ein kleiner Zigeuner und liebe es herumzureisen. Erst gerade komme ich – wie angesprochen – aus Miami. Grund dafür war eine Karibik-Kreuzfahrt über die Weihnachtstage mit der erweiterten Familie (Deutsche und US Amerikaner, ich sag euch, das war ’ne lustige, manchmal vielleicht etwas seltsame Mischung aber eine Menge Spaß). Über meinen Instagram-Account teile ich sowieso schon eine Menge Fotos und Momente, erstelle Stories zu einzelnen Tagen und habe Spaß daran, andere Menschen an meinen Eindrücken teilhaben zu lassen. Und so kam es, dass mich noch während der Reise eine Nachricht von einem Mädel erreichte, mit der Bitte, ihr doch eine Mail mit meinen persönlichen Tipps zu Orten dieser Reise zu schreiben. Ich habe mich unfassbar über diese Anfrage gefreut und es kam mir dann die Idee, ob das nicht auch eine tolle Erweiterung für diesen Blog wäre. Wie seht ihr das? Hättet ihr Interesse an dem ein oder anderen Reisebericht zusätzlich, um zu verhindern, dass es hier so lang still ist (im Angebot stünden da: Vietnam, Thailand, Sri Lanka und nun eben auch die Karibik und Miami/ Miami Beach)? Es ist natürlich so, dass dieser Blog mit euch steht und fällt – will heißen, habt ihr kein besonderes Interesse an solcherlei Beiträgen, dann brauch ich gar nicht erst in die Tasten zu hauen.

Also! Raus mit der Sprache! Wie seht ihr das?

Liebste Grüße!!!
Saskia

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s