Kaufempfehlung und gleichzeitig: New In

Neulich bin ich auf eine Seite gestoßen, dank der ich mir einen kleinen Traum erfüllen konnte. Seit ich mich für Design interessiere, wünsche ich mir, wenigstens einen der Charles und Ray Eames Stühle zu besitzen, aber – seien wir ehrlich – für schlappe 300 Euro ist das definitiv nicht mal eben so angeschafft und es stellte sich für mich immer die Frage, ob dieser Betrag nicht doch ein wenig übertrieben ist… für einen Stuhl.

Bei SKLUM sieht man das ähnlich. Unter dem Vorsatz, all denjenigen, die ebenso wie die Köpfe von Sklum ein Faible für die großen Künstler des 20. Jahrhunderts haben, zu ermöglichen, sich einen dieser wunderschönen Stühle (beziehungsweise dieser wunderschönen Möbelstücke, denn bei Sklum gibts definitiv mehr zu sehen) zuzulegen. Und das zu unwahrscheinlich günstigen Preisen. Wie sie das machen, kannst du HIER nachlesen.

Natürlich ähneln sich die Stühle optisch nur stark. Würde man ein Original neben  einen Stuhl von SKLUM stellen, dann wäre wahrscheinlich recht schnell ein Unterschied gefunden. Aber wen das nicht stört und wer – wie ich – vor allem in die Optik verliebt ist, für den könnte das Angebot auf der Seite wirklich interessant sein.

IMG_2859

IMG_2858

IMG_2860

Ich gebe zu, ich hatte schon ein bisschen Angst, dass es sich um eine Ente handelt und ich – nachdem das Geld überwiesen war – niemals einen dieser Stühle in Empfang nehmen würde, aber nix da. Nach ungefähr einer Woche konnte ich 3 riesige Pakete von der Post abholen (die haben 3 kreuze gemacht, als die Pakete in meinem Kofferraum verschwunden waren). Zuhause ging es dann ans Zusammenbauen (Sitzschale an Unterkonstruktion), was nicht weiter schwierig- und gänzlich selbsterklärend war. Seitdem steht ein Teil der Stühle an meinem Esstisch im Wohnzimmer und der andere Teil jeweils im Schlaf- und Arbeitszimmer und ich freue mich jedes Mal aufs Neue, wenn ich an ihnen vorbeilaufe.

IMG_2866

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.